In vierter Generation

2013

WSG plant für Großkunden neues Abfertigungsmodell in Süd- und Norddeutschland

 

OBS führt in Zusammenarbeit mit der Firma Bosch ein neues Produkt in der Kfz-Werkstatt für PKW-Kunden ein: "Auto-Crew"

2012

LTO richtet neues Zentrallager in Triptis ein (direkt an A9)

 

WSG baut 4.000m² große Lagerhalle (Juni Baubeginn, August Inbetriebnahme)

und feiert 20jähriges Jubiläum

2011

KVG erweitert Portfolio um die Baustofflogistik

WSG kann Neukunden in Waldheim akquirieren (Roller Möbel)

LTO gewinnt neuen Großkunden (Doctor Optics)

2009

Ausbau der Möbellogistik bei WSG; Aufnahme von Geschäftsbeziehungen mit dem heutigen Großkunden Roller in Waldheim. 

 

OBS steigt in den Zeitungstransportmarkt ein durch Gewinnung der Kunden Blickpunkt und Direktvertrieb Brandenburg aus Potsdam.

 

OBS erweitert die Lagerkapazität durch Anmietung in Dabendorf

2008

LTO Oppurg wickelt unter höchsten Sicherheitsauflagen erneut die Weiterverarbeitung und Auslieferung des 7. Harry-Potter-Bands ab (L+T war bei der Kommisionierung, Lagerung, Weiterverarbeitung und Auslieferung aller Harry-Potter-Bücher Dienstleister der Großdruckerei GGP)

 

KVG kauft neue Lagerhalle mit 4.000m²

2005 Der Baustofflogistiker Schütz Spedition GmbH baut die Baustofflogistik der MEIDEL-GRUPPE weiter aus.
2004 Die OBS (Ostberliner Spedition) internationale Spedition GmbH kommt als Stückgutexperte zur MEIDEL-GRUPPE. Als Mitglied der CTL Cargo Trans Logistik-Gruppe bindet sie die MEIDEL-GRUPPE in ein großes Netzwerk von Stückgutexperten ein.
2003 Das 100-jährige Firmenjubiläum wird gefeiert.
2000 Die L + T Gruppe mit Niederlassungen in Berlin, Zossen-Dabendorf und Oppurg wird in DIE MEIDEL-GRUPPE integriert.
1997 Übernahme der ehemaligen Kraftverkehr Erfurt, die heutige KVG Kraftverkehrsgesellschaft Erfurt mbH.
1992 Übernahme des Kraftverkehr Waldheim, Grundstein der heutigen WSG Waldheimer Speditionsgesellschaft mbH in Waldheim.
1948 Wiederaufbau der Spedition nach der Vertreibung aus Breslau. Zuerst in Markt Bibart (Bayern) und anschließend am heutigen Standort in Markt Einersheim.
1903 Ernst Meidel gründet in Breslau das Unternehmen.